Donnerstag, 9. September 2010

Nach dem Sommer - Maggie Stiefvater

Nach dem Sommer
Maggie Stiefvater



    Gebundene Ausgabe: 424 Seiten
    Verlag: Script5
    Erscheinungsdatum: 6. September 2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3839001080
    Originaltitel: Shiver
    Genre: Romantic Fantasy, Jugendbuch                           18,90 €







    Kurzbeschreibung:
    Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

    >>Für jedes bekommt man einen glücklichen Tag, wusstest du das?<< Ich verstand nicht, was er meinte, auch nicht, als er die Hand öffnete und mir die zerknickten Blätter darin zeigte. >>Einen glücklichen Tag für jedes fallende Blatt, das man fängt.<< Ich beobachtete, wie sich die Blätter langsam zu entfalten begannen und leicht im Wind zitterten. >>Wie lange hast du gewartet?<< Wenn er sich getraut hätte, mir bei der Antwort in die Augen zu sehen, wäre es beinahe unerträglich romantisch gewesen. Stattdessen hielt er den Blick gesenkt und bohrte seine Stiefel ins Laub - so viele glückliche Tage. >>Ich warte immer noch.<<

    Meinung:
    Maggie Stiefvater ist mit "Nach dem Sommer" ein toller Auftakt Ihrere "Die Wölfe von Mercy Falls"  Trilogie gelungen. Sie läßt die Hauptprotagonisten Grace und Sam, in der Ich-Perspektive erzählen, wodurch man so die Gedanken und Gefühle von Ihnen kennenlernt und miterlebt.
    Der Schreibstil ist nicht nur ausdrucksstark und voller Gefühl, sondern er lässt sich auch leicht und flüssig lesen, so das man das Buch gar nicht aus der Hand legen will.
    Die beiden Hauptcharaktere werden super beschrieben, darum fällt es dem Leser noch leichter in die Geschichte einzutauchen. Sehr schön ist das auch mit den Kapiteln und den darunter stehenden Grad Zahlen gemacht.

    Das Cover sieht in Natura sogar noch viel schöner aus. Es schimmert rosa seidig. Alles ist genau auf einander abgestimmt. Die herbstlichen Farben, der Spotlack, das Lesebändchen. Ganz toll finde ich auch dieses "verschwommene", es erinnert mich an das Vergangene.
    Dieses Cover ist ein echtes Highlight.
    Selbst die Autorin ist von der deutschen Ausgabe begeistert.

    Die Geschichte fängt damit an, das Grace als Kind von den Wölfen verschleppt wurde. Sam aber rettete ihr das Leben und von da an, war Grace von den Wölfen faziniert. Jeden Winter wartet Grace sehnsüchtig darauf, das die Wölfe, und vorallem "ihr" Wolf wieder in den Wald zurück kehren. Was Grace aber nicht weiss ist, das Sam im Sommer ein Mensch ist.
    Mehr möchte ich nun nicht verraten, will ja weder die Spannung noch die Geheimnisse vorweg nehmen.
    Ich kann euch nur empfehlen dieses Buch zu lesen.

    Fazit:
    "Nach dem Sommer" ist ein wunderschönes, romantisches und spannendes Buch. Traurigschön kann ich dazu nur sagen, vorallem das Ende.
    Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten beiden Bücher "Ruht das Licht" und "In deinen Augen".

      
    Hier der Buchtrailer

    video


    Meine Bewertung:


    Ich danke dem script5 Verlag für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar.

    0 Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen